Shiatsu bedeutet wörtlich übersetzt Fingerdruck und stammt aus Japan.

 

Die Therapieform ist in der östlichen Philosophie (TCM) verankert und basiert auf dem System der fünf Elemente und der Energieleitbahnen (Meridiane).

 

Diese energetischen Verbindungen zwischen Organ- und Lebensfunktionen gewährleisten die Wechselwirkung zwischen Körper, Seele und Geist.

 

Durch sanften Druck mit Daumen, Handflächen, Ellbogen und Knien, kombiniert mit Dehnungen und Rotationen, werden die körpereigene Energien – das Ki– ausgeglichen und angeregt.

 

Diese Harmonisierung des Energieflusses in den Meridianen wirkt allgemein wohltuend, entspannend und heilsam belebend.

 

Ist diese Energie im Fluss, fühlt sich der Mensch wohl, ist sie blockiert, können Symptome und Krankheiten entstehen.

 

Die Behandlung wird in bequemer Bekleidung auf einem Futon ausgeübt und eignet sich für Menschen in allen Lebensumständen und jeden Alters.

WENN DU DEINEM KÖRPER ZUHÖRST,

WENN ER FLÜSTERT, WIRST DU IHM NIE BEIM SCHREIEN ZUHÖHREN MÜSSEN

  • Facebook
  • Instagram

​© 2018 by touch for balance